TABEA GRZESZYK

Information

This article was written on 07 Feb 2013, and is filled under Radio, RIO DE JANEIRO, Tabea Grzeszyk.

Current post is tagged

, , ,

FAVELA CALLING

Alles gut, gar nichts gut – Im Vorfeld der Fußball-WM kämpft Brasilien um das Image der Favelas. Live-Gespräch in der Sendung “Radiofeuilleton”, Deutschlandradio Kultur, 07.02.2013. Moderation: Joachim Scholl

Brasilien will die Fußballweltmeisterschaft 2014 zum Anlass nehmen, sich der Welt als aufstrebende Wirtschaftsmacht zu präsentieren. Ein “Schönheitsfehler” dabei sind die Favelas, Brasiliens Armenviertel, die in der Vergangenheit mit brutalen Bandenkriegen weltweit Aufsehen erregten. Bis die brasilianische Regierung 2008 beschloss, die Favelas nach und nach zu stürmen und dauerhaft zu befrieden. Über die Lage in den Favelas heute und warum es so schwer ist, sich als Journalist ein Bild von ihnen zu machen, sprechen wir mit der Redakteurin Tabea Grzeszyk, die gerade von einer Recherchereise aus Brasilien zurückgekehrt ist.

Die Recherchereise wurde organisiert von journalists.network:

http://journalists-network.org/

Comments are closed.

Recent articles

Recent comments